Vorträge

Auswahl:

Freude am Lernen: mehr als ein pädagogischer Slogan? 5. Lehr-/Lern-Konferenz im Rahmen des Programms „Fellowships für Innovationen in der Hochschullehre“ des Stifterverbandes. Berlin. 01.12.2016

„Es geht ja um seine Zukunft“ – Stimulanzien im Dienste der Lernoptimierung? Tagung: Macht und Ohnmacht des Menschen. Chancen und Grenzen seiner Optimierung. Alanus Hochschule Bonn. 11. & 12.11.2016

Der Mythos von den Neuromythen. Kritische Anmerkungen zu einem neuropädagogischen Argumentationsmuster. Gemeinsam mit Thomas Müller (Berlin). Vortrag im Rahmen der Wittenberger Gespräche 2016: „Überschreitungslogiken und die Grenzen des Humanen“. Heppenheim. 28.04.2016

Machen wir unsere Kinder verrückt? AD(H)S: Eine Modediagnose für Schulprobleme?! Eine Veranstaltungsreihe in Kooperation mit der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Universitätsklinikums Dresden und der Sächsischen Landesärztekammer. Deutsches Hygienemuseum Dresden. 13.04.2016

„Schlaft euch aus und trinkt viel Wasser!“ Neu(ro) für die Schule? Technische Universität Brauschweig. 13.05.2015

Fakten und Mythen über die Neurobiologie des Lernens. Swiss e-Learning Conference. Zürich. 09.04.2014.

How parents deal with their children’s problems: A typology of strategies. Wheelock College, Boston. 27.03.2014.

The ADHD diagnosis: likely but fallible. Wheelock College, Boston. 24.03.2014.

Dealing with qualitative data: Examples from a research project with parents. Wheelock College, Boston. 20.03.2014.

Brain-based learning: Fact or fashion? Wheelock College, Boston. 17.03.2014.

Pädagogische Probleme neurowissenschaftlich interpretiert? Fachtagung „Der Mensch denkt, das Gehirn lenkt?“ an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg. 15.11.13

Kann oder will das Kind nicht lernen? Willensfreiheit und Erziehung als theoretisches und praktisches Problem. Tagung: „Unser Bild vom Handeln: Aktuelle Kontroversen in Neurowissenschaft und Philosophie“. Max-Planck-Institut für molekulare Neurobiologie Münster. 04.12.12

Frühkindliche Hirnentwicklung: Möglichkeiten und Grenzen einer pädagogischen Interpretation aktueller Erkenntnisse aus der Hirnforschung. Pädagogische Fachtagung: „Moderne Gehirnforschung – Chancen und Grenzen für das Lernen in Kindergarten und Schule“. Interessenvertretung der Niederösterreichischen Familien, St. Pölten. 27.04.12

„Schwierig oder krank?“ Übergänge zwischen Pädagogik und Medizin am Beispiel der ADHS. Vortrag im Rahmen des Forschungsforums: „An den Grenzen der Erziehungswissenschaft: Biowissenschaftliches Wissen als Herausforderung für Theorie und Praxis“ auf dem 23. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft in Osnabrück. 14.03.12

Pädagogik und Medizin: erziehungswissenschaftliche Rückfragen an Optimierungsphantasien in einem Grenzgebiet. Tagung: „Ungleiche Gene – gleiche Chancen? Pädagogische, neurowissenschaftliche und gesundheitliche Aspekte von Leistungsoptimierung im Bildungsbereich“ an der Katholischen Akademie in Berlin. 17.10.11

ADHS – Kontroversen in der Diskussion und die Sicht von Eltern. Vortrag an der Evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik in Schwäbisch Hall. 26.05.11

Wissen übers Lernen – eine kritische Bestandaufnahme der pädagogischen Rezeption neurowissenschaftlicher Erkenntnisse. Tagung: In-klusive Erwachsenenbildung. Humboldt Universität Berlin. 14.05.11

Über „hirngerechtes Lernen“ und andere Neuromythen. Vortrag an der offenen Akademie der Münchner Volkshochschule. 22.04.10

Technologien, Bilder, Reduktionen. Erziehungswissenschaftliche Reflexionen über den Reiz neurowissenschaftlicher Offerten. Herbsttagung der Kommission Wissenschaftsforschung der DGfE, Universität Landau. 24.09.09
Von der Hirnforschung lernen? Paderborner Grundschultag, Auftaktvortrag, Universität Paderborn. 11.03.09

Die erziehungswissenschaftliche Rezeption der Evolutionstheorie. Ringvorlesung: Charles Darwin und seine Wirkung in Wissenschaft und Gesellschaft. Universität Tübingen. 15.01.09

Moral und Gewissensbildung. Sozial- und neurowissenschaftliche Perspektiven. Evangelische Akademie im Rheinland. Bonn. 06.12.08

Der Mensch denkt, das Gehirn lenkt? Fachtagung Neurowissenschaften und Soziale Arbeit. Dr. Loew Soziale Dienstleistungen in Kooperation mit der Katholischen Universität Eichstätt. Wernberg-Köblitz. 26.06.08